HOME

Christian Dieck: THRENOS
 
Threnos für Violoncello Solo entstand Ende 2007 und wurde von der Cellistin Mareike Kirchner in München uraufgeführt. Zentrales Thema der Komposition ist das miteinander Verschmelzen von Nähe und Distanz. Kleinste Partikel lösen wie Initialen eine Entwicklung von Motiven und Linien aus, die mit anderen korrespondieren und sich immer wieder annähern und entfernen.
Dieses Annähern und Entfernen äußert sich in verschiedenen Klangfarben, Erweiterungen und Abspaltungen einzelner Motive.
Ein lyrischer Moment kommt vor allem in der Verbindung der Motive zur Geltung, die verschmelzen und nicht mehr klar voneinander zu trennen sind.
Wie viel Anteil ist dem einen eigen und wie viel nimmt er vom anderen an?

Christian Dieck, 2013


Christian Dieck: THRENOS 
für Violoncello Solo
ISMN 979-0-700344-64-1 / MVN 16
18,- EUR

(München, 2013)

Vorschau 1 (Titel)   Vorschau 2

GEDRUCKTE AUSGABE

ISMN 979-0-700344-64-1 / MVN 16 (Part.)
18,00 EUR


DIGITALE AUSGABE (PDF)

MVN 16 (Part.)
9,00 EUR

DIGITALE AUSGABE KAUFEN


IMPRESSUM


clockboxx

zurück zu den Autoren

Warenkorb anzeigen